Aufgabengebiet

Ein Mund-Kiefer-Gesichtschirurg muß vor seiner Facharztausbildung die Approbation zum Arzt und Zahnarzt besitzen.

Diese Grundbedingung wurde aufgrund folgender Aufgabengebiete festgelegt:

Wurzelspitzenresektionen
operative Zahnentfernungen
Implantate

plastisch rekonstruktive Eingriffe an Kiefer und Gesicht

Versorgung von Brüchen und Verletzungen der Zähne, des Kiefers und der Gesichtsknochen und der Weichteilwunden

Kiefergelenkserkrankungen

Behandlungen von Entzündungen und Eiterungen an Zahnfleisch, Kiefer und Weichteilen

Erkennung und ggf. Behandlung von Geschwülsten und Erkrankungen des Mundes und Gesichtes

 

Der Mund-Kiefer-Gesichtschirurg arbeitet in der Regel auf Überweisung durch Ihren Arzt oder Zahnarzt

 

weitere Informationen

Bayerische Landeszahnärztekammer

http://www.blzk.de/

Bundesverband Deutscher Ärzte für Mund- Kiefer- Gesichtschirurgie e. V.

http://www.mkg-chirurgie.de/mkg-chirurgie/default.htm

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGIE

http://dgmkg.uni-rostock.de

 

Sind Sie an weiteren Informationen durch uns interessiert?